News

24.10.2018

Aktiver Suchauftrag: Traumhaus gesucht!

Die junge Familie Stoller mit den zwei Kindern sucht seit einiger Zeit das passende Wohneigentum.

«Wir suchen ein Zuhause für unsere Familie, das wir nach unseren Vorstellungen gestalten und wo wir uns wohlfühlen können», sagt Sabina Stoller. Aber die Suche verläuft zäh. Deshalb haben sie und ihr Mann Oliver Fleischmann Immobilien einen Suchauftrag erteilt.

Die junge Familie Stoller mit den zwei Kindern sucht seit einiger Zeit das passende Wohneigentum. Mit Hilfe von Sabina Quinz starteten sie einen Suchauftrag mit Fleischmann Immobilien, nachdem sie die Liegenschaftsexpertin bei zwei Hausbesichtigungen näher kennengelernt hatten und ihre Suche zuvor erfolglos war. Sabina Quinz kennt die Problematik. Sie macht die Erfahrung, dass aufgrund des angespannten Immobilienmarktes immer mehr Interessenten für Wohneigentum bewusst zusammen mit Fleischmann Immobilien suchen: «Dank unserem Netzwerk und unseren Marktbeobachtungen können wir unseren Kunden die Chance bieten, bei den von ihnen definierten Immobilien eine Nasenlänge voraus zu sein.»

Professionelle Unterstützung

Da das Angebot im Moment eher begrenzt sei und die Konkurrenz gross, gestalte es sich schwierig die passende Immobilie zu finden, sagt Oliver Stoller: «Ein Suchauftrag bei einer Immobilienagentur bedeutet, einen zusätzlichen professionellen Kanal für die Haussuche zu haben.» Sabina Quinz geht auf uns ein und versteht als Mutter zweier Kinder genau, was die Bedürfnisse einer Familie sind», erzählt Sabina Stoller. Sie seien froh, dass Sabina Quinz so professionell und offen mit der Suche nach ihrem Traumhaus umgehe. Stollers hoffen immer noch auf den «Familienbonus»: Grundsätzlich glauben wir, dass Familien einen gewissen Vorteil haben, da viele Hausbesitzer ihr Heim gerne an eine Familie verkaufen möchten.» Sabina Quinz kann dies bestätigen: «Einigen Verkäufern geht es nicht einfach ums Geld. Vielmehr wollen sie sicher sein, dass Menschen in ihrem früheren Haus wohnen, die ihnen sympathisch sind. Aber natürlich sind da auch Grenzen gesetzt. Wenn Fleischmann Immobilien ein Haus zum Marktpreisverfahren ausschreibt, dann ist meist eine Erbengemeinschaft oder die Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde als Auftraggeber involviert. Zudem sind die relativ hohen Anforderungen der Banken an eine Finanzierung ein Hindernis, und der Bedarf an Einkommen und Eigenmitteln ist beträchtlich.» Im Moment sei es deshalb für Familien tatsächlich nicht einfach, ein Haus zu finden, das sie sich auch leisten können.

Geduld und Vertragspartner, die passen

«Viele Familien haben nur ein Einkommen. Dadurch sind die Finanzierungsmöglichkeiten begrenzt. Zudem gehen viele interessante Immobilien unter der Hand weg, und bei öffentlichen Ausschreibungen wird es mit einem begrenzten Budget schwierig mitzubieten», bemerkt Oliver Stoller. Aber Sabina Quinz ist trotzdem zuversichtlich: «Wir finden das Traumhaus, manchmal muss man einfach etwas Geduld haben, bis die richtigen Leute mit der passenden Liegenschaft aufeinandertreffen.»

Standort Frauenfeld begehrt

Die Familie sucht in Frauenfeld – ein besonders begehrter Standort, mit dem sie sich aber stark verbunden fühlt. Sabina und Oliver Stoller sind beide in Frauenfeld aufgewachsen, und ihre Familien leben ebenfalls da. Sie schätzen «den dörflichen Charakter dieser grünen Stadt», deren gute Lage und die guten Verbindungen mit dem öffentlichen Verkehr. Wenn es nicht klappen sollte in der Stadt, ist die junge Familie jedoch auch offen für ein Haus in der näheren Region. Dann müsste es aber schon eines sein, das von Anfang an überzeugt – am liebsten ein altes Gebäude, das die Familie nach den eigenen Wünschen umbauen und bei dem die bestehende Bausubstanz mit neuen Materialien und Technologien kombiniert werden kann.

Schneller eine Liegenschaft finden: Nutzen Sie unser Angebot des aktiven und diskreten Suchauftrags. Mit dem aktiven Suchauftrag beauftragen Sie Fleischmann Immobilien, eine passende Liegenschaft für Sie zu suchen. Mehr Informationen finden Sie hier>>

 

    zurück