Liegenschafts-Suche

Einfamilienhaus in Güttingen erfolgreich verkauft!

03.01.2018
Mario und Erika Frare wandern nach Spanien aus. Andreas Engeli regelte den Verkauf ihres Hauses in Güttingen.

Erika und Mario Frare wandern an die spanische Mittelmeerküste aus. In Güttingen bewohnten sie ein Haus aus dem 17. Jahrhundert, das sie selber umgebaut hatten. Dank der Unterstützung von Fleischmann Immobilien kommt es in gute Hände.

Seine fast 400-jährige Geschichte sieht man dem Einfamilienhaus am Alemannenweg in Güttingen nicht an. Etwas versteckt liegt es in einer Mulde direkt am Dorfbach. Erika und Mario Frare haben es vor knapp 30 Jahren gekauft und darin ihre zwei Buben grossgezogen. «Es ist ein richtiges Liebhaberobjekt», betont Mario Frare. Der ehemalige Inhaber eines Baugeschäfts hat es eigenhändig umgebaut – in dem für ihn typischen Stil: Innen sorgen einzelne Wände aus Naturstein für mediterranes Ambiente, draussen ein Pool und ein echter Pizzaofen unter einer kleinen Laube.

«Wollen an die Wärme»

Das mediterrane Flair werden Frares bald noch intensiver erleben. Jetzt, da die Kinder längst ausgezogen sind, haben Erika und Mario Frare im spanischen Städtchen Denia ein Einfamilienhaus direkt am Mittelmeer gekauft. «Wir wollten unbedingt an die Wärme. Das tut vor allem meinen Gelenken gut», betont er. Trotz der Geschichte, die Frares mit dem Einfamilienhaus in Güttingen verbindet, fällt ihnen der Abschied nicht allzu schwer. Mario Frare hat in seinem Berufsleben immer wieder Immobilien erworben, renoviert und weiterverkauft. So lernte er auch die Liegenschaftsexperten der Fleischmann Immobilien AG kennen und schätzen.

Realistischer Preis

Als feststand, dass sie ihr Einfamilienhaus  verkaufen  wollen, steuerten Frares an der Kreuzlinger Immobilienmesse «Immozionale» gezielt den Fleischmann-Stand an. Immobilienfachmann Andreas Engeli begleitete die beiden durch den Verkaufsprozess. «Die Zusammenarbeit und die Kommunikation haben perfekt funktioniert. Alles ist sehr speditiv abgelaufen», bilanziert Erika Frare. «Besonders beeindruckt hat mich, dass die Experten von Fleischmann Immobilien keine übertriebene Versprechung bezüglich des Verkaufspreises gemacht haben.» Sie hätten vielmehr von Anfang an einen guten, aber realistischen Preis genannt, der dann auch von einer lokalen Bankfachkraft bestätigt wurde.

Erinnerungen geweckt

Andreas Engeli gibt die lobenden Worte zurück. Erika und Mario Frare hätten ihm die Arbeit leicht gemacht: «Ich konnte jeweils auch kurzfristig mit potenziellen Käufern vorbeikommen. Das ist wichtig, denn für viele Interessanten ist die Besichtigung der allererste Schritt zum neuen Einfamilienhaus.» Am Ende gab es gleich mehrere Interessenten, aus denen Erika und Mario Frare auswählen konnten. Entschieden haben sie sich für ein junges Paar, das sich besonders stark um das Einfamilienhaus bemüht hat: «Sie können es kaum erwarten, einzuziehen und eine Familie zu gründen», sagt Erika Frare und fügt mit einem Schmunzeln an: «Genau wie wir damals. Das macht den Abschied für uns nochmals etwas leichter.»

« zurück