w Bei Fleischmann Immobilien entdecke ich immer wieder interessante Liegenschaften.
 

Referenzen

«Bei Fleischmann Immobilien entdecke ich immer wieder interessante Liegenschaften.»

Mirlind Alushi (rechts) hat via Andreas Engeli von Fleischmann Immobilien ein Wohnhaus mit Gewerbeteil in Wigoltingen erworben.

Die Vermittlung von Gewerbeliegenschaften ist besonders anspruchsvoll. Dank des richtigen Netzwerks hat Fleischmann Immobilien für ein sanierungsbedürftiges Objekt in Wigoltingen eine optimale Lösung gefunden.

Jahrzehntelang wurde darin gelebt und gearbeitet. Zuletzt stand die in die Jahre gekommene Liegenschaft im Zentrum von Wigoltingen allerdings leer. Nun soll wieder Leben einkehren: Das war die Absicht der Erbengemeinschaft, die das Wohnhaus mit angebauter Werk- und Lagerhalle an der Bahnhofstrasse 25 verkauft hat. Und es ist auch die Absicht des neuen Besitzers Mirlind Alushi. «Wir lassen die Liegenschaft sanft renovieren und hoffen, dass wir die Werkstatt an einen Handwerker vermieten können.» Im Wohnhaus mit integriertem Ladenlokal sollen Wohnungen entstehen.

Was ist möglich und was nicht?
«Gewerbeobjekte stellen an den Vermittler besondere Herausforderungen», sagt Andreas Engeli. Der Liegenschaftsexperte von Fleischmann Immobilien wurde von der Erbengemeinschaft mit dem Verkauf beauftragt. Bereits die Abklärungen bezüglich Altlasten und Dienstbarkeiten seien in der Regel umfangreicher als bei Wohnimmobilien. Zudem seien in diesem Fall spezielle Bauvorschriften hinzugekommen. Immerhin habe das Haus Baujahr 1892 und sei von der Denkmalpflege als «bemerkenswert» eingestuft worden. Aus den gesammelten Angaben stellten die Mitarbeitenden von Fleischmann Immobilien ein informatives Dossier zusammen: «Potenzielle Kaufinteressenten sehen darin auf einen Blick, was mit einer sanierungsbedürftigen Liegenschaft möglich ist oder eben nicht.»

Vorkehrungen sind zeitintensiv
In der Werkstatt und der Lagerhalle hätten sich über die Zeit viel ungenutztes Material und veraltete Einrichtungen angesammelt. Andreas Engeli organisierte in Absprache mit den Besitzern die Räumung, um die Liegenschaft für die Besichtigungen ins rechte Licht zu rücken. Das alles sei aufwändig und brauche Zeit. Hinzu komme, dass gerade bei Gewerbeobjekten nur eine relativ kleine Gruppe von Käuferinnen und Käufern in Frage komme. Auch diesbezüglich konnte der erfahrene Immobilienvermittler mit dem umfangreichen Netzwerk von Fleischmann Immobilien einen Vorteil ausspielen: «In unserer Datenbank sind Interessenten erfasst, die genau nach solchen Liegenschaften suchen und bei denen wir auch wissen, dass sie die Finanzierung stemmen können.»

Käufer hat doppelt überzeugt
Am Schluss erhielt Mirlind Alushi den Zuschlag: Er gab nicht nur das höchste Gebot ab, sondern konnte die Erbengemeinschaft auch mit seinen Plänen überzeugen. Für ihn sei die Liegenschaft ein Glücksfall, betont der Familienvater: «Die Gemeinde Wigoltingen ist gut gelegen, hat Wachstumspotenzial und ist mir sehr sympathisch.» Bewohnen wird Alushi das Haus allerdings nicht selber. Er führt ein Familienunternehmen, das im ganzen Kanton Thurgau Wohnungen bewirtschaftet. Das Ostschweizer Immobilienmagazin von Fleischmann Immobilien gehöre für ihn deshalb zur Pflichtlektüre. Die Zusammenarbeit habe er als reibungslos und unkompliziert erlebt: «Andreas Engeli hat sich auch ausserhalb der offiziellen Besichtigungstermine Zeit genommen, um mir die Liegenschaft zu zeigen. Das hat mich besonders beeindruckt.» Mirlind Alushi würde sich freuen, wieder einmal mit Fleischmann Immobilien ins Geschäft zu kommen. «Jetzt widme ich mich aber erst einmal diesem Projekt.»

zurück