w Die Experten von Fleischmann Immobilien arbeiteten lösungsorientiert und konnten deshalb unser Haus in kurzer Zeit verkaufen.
 

Referenzen

«Die Experten von Fleischmann Immobilien arbeiteten lösungsorientiert und konnten deshalb unser Haus in kurzer Zeit verkaufen.»

Martina von der Heiden zieht mit ihrem Mann in die USA. Liegenschaftsexpertin Doris Meier realisierte den Hausverkauf.

Das Haus in Berlingen war ihr Paradies. Nun müssen Martina und Markus von der Heiden Hals über Kopf in die USA umsiedeln. Schnelles Handeln war gefragt – auch beim Hausverkauf. Das Ehepaar setzte die Hoffnungen in Liegenschaftsexpertin Doris Meier von Fleischmann Immobilien und wurde nicht enttäuscht.

«Von jedem Zimmer aus blickt man auf den See. Und die Sonnenuntergänge haben hier am Untersee eine ganz eigene Qualität.» Wenn Martina von der Heiden über das Haus an der Ackerstrasse in Berlingen spricht, klingt etwas Wehmut mit. Viereinhalb Jahre haben sie und ihr Mann Markus darin gewohnt. Nun müssen sie in die USA umsiedeln. Der Arbeitgeber von Markus von der Heiden – ein amerikanisches Software-Unternehmen – hat ihn nach Übersee beordert.

«Frau Meier kann das»

Erfahren haben er und seine Frau davon erst vor vier Wochen. «In den nächsten Tagen müssen wir bereits abfliegen. Die Amerikaner haben ein ganz anderes Zeitgefühl als wir Europäer», sagt Martina von der Heiden. Häufige Umzüge sind sich von der Heidens zwar gewöhnt. Martina stammt ursprünglich aus Düsseldorf, Markus aus Köln. Gelebt haben sie unter anderem schon in den Niederlanden und in Stäfa am Zürichsee. «Aber so schnell mussten wir dann doch noch nie unsere Sachen packen.» Auch der Hausverkauf musste entsprechend rasch in Angriff genommen werden. Sie hätte deshalb sofort bei Doris Meier angerufen. Die Liegenschaftsexpertin von Fleischmann Immobilien hatte ihnen 2012 das Haus bereits vermittelt. «Frau Meier kombiniert Freundlichkeit mit hoher fachlicher Kompetenz und ist sehr lösungsorientiert. Uns war klar: Wenn jemand das Haus in so kurzer Zeit verkaufen kann, dann sie», sagt Martina von der Heiden.

Junge Familie zieht ein

Doris Meier machte sich gleich an die Arbeit. Dank des Vertrauens des Ehepaars und der damit verbundenen Vollmacht hatte sie freie Hand. Das zahlte sich aus. Schon nach kurzer Zeit fand sie eine junge Schweizer Familie, die sofort in das 4.5-Zimmer-Eckhaus einziehen wollte. Martina von der Heiden freut das besonders. Sie weiss, wie wichtig Familien für ein Dorf sind: «Sie beleben das Quartier und das soziale Leben in einer Gemeinde.» In Berlingen werden der Kontakt und der Zusammenhalt unter den Einwohnern ohnehin grossgeschrieben. Auch von der Heidens waren regelmässige Gäste am «Stammtisch» und lasse viele gute Freunde zurück. Trotzdem blicken sie nun positiv in die Zukunft.

Einfamilienhaus auf Rädern

Bevor Martina und Markus von der Heiden sesshaft werden, wollen sie die USA in einem Wohnmobil erkunden. Das funktioniert, weil Markus als IT-Spezialist auch von unterwegs arbeiten kann. «Das Wohnmobil ist wie ein kleines Einfamilienhaus eingerichtet. In Europa wäre es aufgrund der Grösse gar nicht zugelassen», erklärt Martina von der Heiden. Dass ihre Zukunft in den USA liegt, ist für sie und ihren Mann alles andere als klar. Etwas wissen sie aber mit Sicherheit: «Wenn wir in die Schweiz zurückkehren, dann an den Untersee. Und natürlich werden in diesem Fall unser Haus via Fleischmann Immobilien suchen.»

zurück