w Fleischmann Immobilien hat das Netzwerk, um einen passenden Käufer für spezielle Liegenschaften wie Altstadthäuser zu finden.
 

Referenzen

«Fleischmann Immobilien hat das Netzwerk, um einen passenden Käufer für spezielle Liegenschaften wie Altstadthäuser zu finden.»

Burkard Kreyenbühl konnte dank Liegenschaftsexpertin Elisabeth Tobler sein Bürgerhaus in der Arboner Altstadt verkaufen.

Prachtvoll thront das Bürgerhaus «zur Taube» in der Arboner Altstadt. Burkard und Luisa Kreyenbühl haben in der Liegenschaft jahrzehntelang eine Apotheke geführt – und darin gewohnt. Nun sind sie ausgezogen. Bei der Suche nach einem Käufer haben sie vom umfangreichen Netzwerk von Fleischmann Immobilien profitiert.

«Für eine grosse Familie wie unsere war das Haus perfekt», sagt Burkard Kreyenbühl. «Dank der grossen Räume und Gänge hatten unsere vier Kinder viel Platz zum Spielen. Eine solche Grosszügigkeit findet man heute fast nicht mehr.» Kreyenbühl gerät ins Schwärmen, wenn er vom stattlichen Bürgerhaus «zur Taube» in der Arboner Altstadt spricht. Hier ist er aufgewachsen. Hier hat er gewohnt und hier hat er mit seiner Frau Luisa die Apotheke Kreyenbühl 44 Jahre lang geführt.

Rücksicht und Fachwissen gefordert

Mit dem Erreichen des Pensionsalters und dem Verkauf der Apotheke im Erdgeschoss war für Burkard und Luisa Kreyenbühl klar, dass sie aus der Liegenschaft ausziehen. Die passende Immobilienvermittlerin war schnell gefunden: «Ich wusste, dass sie in der Altstadt schon verschiedene Liegenschaften erfolgreich vermittelt hatte», sagt Burkard Kreyenbühl über Liegenschaftsexpertin Elisabeth Tobler von Fleischmann Immobilien. Von diesen Erfahrungen habe sie nun sicherlich profitiert, hält Tobler fest. Denn trotz der prachtvollen Erscheinung des Bürgerhauses sei die Vermittlung kein Kinderspiel gewesen: «Die alte Bausubstanz erfordert vom Besitzer viel Rücksicht und Fachwissen.» Das war auch Burkard Kreyenbühl bewusst: «Man kann hier nicht einfach etwas herausreissen, Wohnungen einrichten und Rendite bolzen. Sanierungen sind nur in enger Absprache mit der Denkmalpflege möglich.» Als zusätzliche Herausforderung kam der Verkaufsbereich der Apotheke im Erdgeschoss inklusive angeschlossenem Labor hinzu.

Netzwerk hat gegriffen

Das prächtige Altstadthaus aus dem 18. Jahrhundert habe deshalb eine relativ kleine Gruppe von potenziellen Käuferinnen und Käufern angesprochen, sagt Elisabeth Tobler. Ein einfaches Inserat hätte dafür nicht ausgereicht. Für solche Fälle verfügt Fleischmann Immobilien über eine umfangreiche Datenbank an potenziellen Interessenten, die persönlich kontaktiert werden. Und das Netzwerk hat gegriffen. Schon nach kurzer Zeit hatte Elisabeth Tobler einen passenden Käufer gefunden. «Ich bin froh, wie problemlos und speditiv der Verkauf abgelaufen ist», sagt Burkard Kreyenbühl rückblickend. «Frau Tobler hat alles erledigt, wovon ich ohnehin nicht viel verstanden habe.» Dank des flexiblen Wohnrechts, das die Liegenschaftsexpertin vereinbart hatte, konnten er und seine Frau den Auszug zudem ohne Zeitdruck planen.

Keine Lust auf Rasen mähen

Kreyenbühls hatten so die nötige Zeit, das Innere des Gebäudes gleich hinter dem Bürgerhaus «zur Taube» zu renovieren und wohnlich zu gestalten. Dort sind sie nämlich hingezogen. Die Liegenschaft hatte Burkard Kreyenbühl schon vor 40 Jahren erworben. «Ich fühle mich einfach mit Arbon verbunden, schliesslich bin ich hier aufgewachsen.» Das Städtchen biete alles, was man im Alltag brauche. «Und in nur fünf Minuten ist man See», fügt Kreyenbühl an. Für ihn als «Seebueb» sei das besonders wichtig. Also wäre es für ihn nicht in Frage gekommen, aufs Land zu ziehen? «Ehrlich gesagt will ich keinen Rasen. Ich will nämlich nicht Rasen mähen», sagt Burkard Kreyenbühl und schmunzelt.

zurück